Wutrede

Mein Unbehagen mit Roland Düringers Politik-Trip begann in dem Moment, als ich bei seiner „Wutrede“ mit den Kollegen von maschek. neben ihm auf der Bühne gesessen bin – und er das Publikum zu aggressiven Sprechchören nötigte. Damals dachte und hoffte ich noch, es gäbe einen meta-ironischen Überschmäh, heute wissen wir: Er meinte das alles ernst.

Und den Rest schreibt hier der Severin Groebner:

Quelle: Dieser Witz hat einen Bart – Glossenhauer – Wiener Zeitung Online

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .