mascheks neue Show: „Sie werden sich noch wundern, was ein Bundespräsident bei uns sagen kann“ « kleinezeitung.at

Wenn man etwa über Politik nicht einmal mehr laut nachdenken kann, ohne dass irgendwo eine Kamera läuft oder jemand einen Twitterkommentar absetzt, ähnelt das langsam einem Denkverbot. Ich halte das für problematisch, weil ich meine, es bräuchte da langsam wieder etwas Abregung. Eine Abrüstung der Empörungsinstrumente. Das heißt ja nicht, dass wir uns alle liebhaben sollen. Im Gegenteil: Die Leute sollen sich ordentlich streiten, aber in der Form klug und scharf bleiben, ohne dumme Empörung.

Quelle: mascheks neue Show: „Sie werden sich noch wundern, was ein Bundespräsident bei uns sagen kann“ « kleinezeitung.at

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .